Wissen gestalten – Ihr Wörterbuch, Nachschlagewerk und Wiki für Tiergesundheit

DE
EN
FR
ES
 
Ischämie(f)
ZusatzAdj. ischämisch
DefinitionIschämie ist die Folge einer verminderten Durchblutung oder Blutversorgung. Aufgrund der daraus resultierenden Sauerstoffunterversorgung der entsprechenden Gewebe können klinische Symptome auftreten.
Details

Eine akute verminderte oder unterbrochene Durchblutung, kann je nach Ausprägungsgrad zum Gewebsuntergang (Nekrose) führen, wie im Falle eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.  Das Ausmaß eines Schadens variiert in Abhängigkeit von der Ischämietoleranz des betroffenen Gewebes.
Im Falle einer Ischämie können Symptome anfänglich häufig erst unter Belastung auftreten, da im Ruhezustand die reduzierte arterielle Versorgung noch ausreicht.
Ischämie kann bei chirurgischen Eingriffen iatrogen hervorgerufen oder zum Beispiel zur Therapie von stark vaskularisierten Tumoren eingesetzt werden.

Kategorie⇨ Innere Medizin
Hauptautor(en)Redaktion schaefermueller publ.
Redaktionelle BearbeitungRedaktion schaefermueller publ.
Zuletzt bearbeitet2019-09-24 12:35:11 von Redaktion schaefermueller publ.
Artikel bearbeiten